Club König – Bordell in Hannover
 
Vor ein paar Wochen war ich zu Besuch im Club König in Hannover. Für mich persönlich war es das erste Mal. Durch Erzählungen von Bekannten und durch Berichte in anderen Foren hatte ich aber viel Gutes über den FKK-Club gehört. Drum war ich sehr gespannt, was mich erwarten würde.
 
Grund für meine Visite war ein beruflicher Termin in Braunschweig. Ich war also sowieso in der Nähe. Da meine Aufgaben und Meetings glücklicherweise schneller durch waren als gedacht, entschloss ich mich, noch mal kurz im Hannoveraner Bordell Club König vorbeizuschauen.
 
Entspannung im FKK-Club König in Hannover
 
Da ich nun nicht mehr allzu viel Zeit hatte und am gleichen Tag noch zurück in die Heimat musste, entschied ich mich für einen Tarif, bei dem ich zusätzlich zum Eintritt von knapp 30,- € eine Stunde Spaß mit einer Dame meiner Wahl für 70,- €. Ich konnte also für 100,- € nahezu das komplette Angebote des Clubs ausnutzen. Zuerst schlenderte ich in den separaten Essbereich, um mich nach einem doch eher stressigen Arbeitstag ein wenig zu stärken. Nachdem ich dann gesättigt war, ging ich geradewegs in Richtung Wellnessbereich. Meine Entspannungstour startete im Whirlpool, wo ich dann auch das erste Mal ins Gespräch mit den anwesenden Damen kam. Dort verabredete ich mich auch mit Rebecca. Ich würde mich von ihr nach einem kurzen Saunagang in ein Zimmer führen lassen, um mit ihr in trauter Zweisamkeit erotische Momente zu genießen.
 
Heiße Momente mit Rebecca
 
Rebecca ist frische 21 Jahre alt und verfügte über hinreißende Kurven, die man(n) sonst nur sehr selten zu Gesicht bekommt. Wir begannen einer himmlischen Body-to-Body-Massage. Rebecca Hände auf meiner Hand fühlten sich sehr gut an. Nach ca. 20 Minuten beendeten wir unser Vorspiel und es ging ans Eingemachte. Zuerst verwöhnte sie mich sowohl mit der Hand, als auch oral. Nach meinem Geschmack waren ihre Aktivitäten der oralen Kunst zwar etwas zu rustikal, aber das störte mich nur wenig. Denn für ihre 21 Jahre hatte sie eine unglaubliche Reife, sodass man ihr ihr junges Alter zu keiner Zeit anmerkte. Die verbleibende Zeit beglückten wir uns auf unterschiedlichste Art und Weise. Nach einer Stunde verließ ich mit einem breiten Grinsen das Zimmer und machte mich mit einem weiteren kurzen Saunagang bereit für die Heimreise.
 
Fazit zum Bordell Club König in Hannover
 
Alles in allem muss ich sagen, dass sich der Besuch im Club König auf jeden Fall gelohnt hat. Vor allem für das Geld kann man sich keineswegs beschweren. Meine einzigen Kritikpunkte sind die Tatsache, dass der Essensbereich meiner Meinung relativ abgelegen ist und dadurch zeitweise etwas vergessen wirkt und der im Allgemeinen der Gemeinschaftsbereich eher klein ist. In Anbetracht der positiven Punkte ist das aber Meckern auf ganz hohem Niveau und wir gehen ja alle nicht zum Essen hin! ;)
 
Übrigens: Solltet ihr in größerer Gruppe unterwegs sein und keine Scheu davor haben mit euren Kumpels erotische Momente zu erleben, bietet der Club König eine große Spielwiese, auf der ihr euch mit mehreren Damen austoben könnt. Ich persönlich bin jedoch kein Freund der geteilten Liebe, daher kann ich hierzu nicht viel mehr sagen.
 

Dodaj komentarz


Szukaj

Newsletter

Zapisując się na newsletter, zgadzam się na przetwarzanie danych osobowych, akceptując warunki Polityki prywatności.
BIGtheme.net http://bigtheme.net/ecommerce/opencart OpenCart Templates