DEUTSCH

Penisring mit Vibration...

Penisring mit Vibration...
 
Diesmal berichten wir von dem Vibro-Penisring „Pivot“ in Midnight Blue von We-Vibe. Wer die Produkte von We-Vibe kennt weiß, dass es sich um sehr hochwertige Sextoys handelt. Doch zunächst schauen wir uns wie immer die Verpackung an. Der „Pivot“ kommt in einer hochwertigen Schachtel, wie man es von anderen We-Vibe Produkten kennt. Außen aufgedruckt sind schon die wichtigsten Informationen, was die Freude auf das Innere direkt steigert.
 
Öffnet man die Schachtel kommt der „Pivot“ zum Vorschein und unser erster Eindruck: „Wow, sieht toll aus! Aber wirkt irgendwie groß“. Nun gut, irgendwo muss ja die verbaute Technik auch hin ? Wir packen also weiter aus und finden noch die entsprechende Bedienungsanleitung, das passende Ladekabel (USB) und eine Gleitmittelprobe. Der Penisring an sich ist aus softem Silikon und fühlt sich weich und angenehm an. Ein Geruch ist nicht feststellbar aber natürlich wird er erstmal gereinigt. Sein Innendurchmesser beträgt ca. 25 mm und das Silikon ist sehr elastisch, somit lässt er sich auch bei größeren Penisdurchmessern ohne Probleme anlegen und angenehm tragen. Die weiteren Maße (B x H x T) sind: 47 x 71 x 31 mm. Im oberen Bereich des Penisring befinden sich der Motor, der magnetische Ladeanschluss, sowie der Bedientaster. Dieser wird natürlich gleich gedrückt und man spürt sofort die super starken Vibrationen des leistungsstarken Motors. Insgesamt hat der Pivot 10 verschiedene Vibrationsmodi von leicht bis stark oder wellenförmig, die sich durch den Bedientaster wählen lassen. Und wem diese nicht ausreichen, der kann sich über die We-Connect App auch selbst welche zusammenstellen! Diese App gibt es kostenlos für Android oder iOS im entsprechenden Store. Hierüber lässt sich der Pivot mit dem Smartphone verbinden und sogar der Partner kann ihn dann von überall auf der Welt steuern ? Das verspricht natürlich viel Spaß und funktioniert auch wirklich gut!
 
Zum Praxistest:
 
Der Penisring ist leicht angelegt und der passende Vibrationsmodus schnell gefunden. Und wieder spürt man sofort die kräftigen und intensiven Vibrationen. Wirklich erstaunlich, wie viel Vibration aus diesem Penisring kommt! Beim ersten Test ist der Pivot so angelegt, dass der Motor oben liegt. Direkt nach dem Eindringen überträgt sich die Vibration auf meine Partnerin und ihr komplettes Becken beginnt zu kribbeln. Durch den obenliegenden Motor bekommt sie schließlich die komplette Kraft des Vibrorings an ihrer Klitoris zu spüren und zieht mich fest an sich ran. Die Intensität der Vibration ist echt genial! Und trotz dieser Intensität ist der Motor nicht besonders laut oder störend.. Im weiteren Verlauf wird der Penisring zu „Motor unten“ gedreht. Somit werden die Hoden noch intensiv stimuliert. Aber egal für welche Variante man sich entscheidet.. Es fühlt sich alles super an ? Einziger Nachteil des Pivot: auf Grund der Tiefe von 31 mm verringert sich die Eindringtiefe spürbar. Dies sollte man bedenken, wenn Mann bzw. Frau darauf steht, soweit wie möglich „ausgefüllt“ zu sein. Nach der Benutzung lässt sich das Toy durch seine glatte Oberfläche super reinigen und durch den „low power alert“ kann man direkt feststellen, ob der Pivot für den nächsten Einsatz aufgeladen werden muss oder nicht. Ebenfalls kann man den Ladestand des Akkus auch über die We-Connect App abfragen, was natürlich sehr komfortabel ist.
 
Unser Fazit:
 
Der VIBRO-Penisring „Pivot“ bekommt von uns 4,5 Herzen. Er ist ein hochwertiges und super verarbeitetes Sextoy mit viel Technik und intensiver Vibration. Die Bedienung ist kinderleicht und sowohl Mann als auch Frau kommen auf ihre Kosten. Die Bedienung per App funktioniert top und bringt weiteren Spaß. Ein halbes Herz Abzug gibt es durch die Tiefe von 31 mm, denn hierdurch wird die Eindringtiefe schon etwas verringert und meine Freundin steht darauf, wenn ich so tief wie möglich in ihr drin bin. Sein Preis ist auf Grund der vielen Technik gerechtfertigt, auch wenn er recht hoch wirkt. Aber mit We-Vibe hat man eben auch ein top Produkt!
 
Matze F. aus Wiesbaden
 

Französischer Sex bei Capsai Escort

Französischer Sex bei Capsai Escort
 
Die französische Erotik scheint eher einen Faible für die orale Befriedigung zu haben. Nun wieso auch nicht, die Franzosen wissen wie man sich kulinarische Genüsse zu eigen macht, wieso also nicht auch die Erotik mit dem Mund voll auskosten. Bereits der Zungenkuss wird im Volksmund nicht umsonst French Kiss genannt.
 
Französischer Sex lässt sich daher schnell ableiten und meint die orale Stimulation der Geschlechtsorgane. Hierbei ist erlaubt was gefällt, sei es die Mundhöhle, Lippen oder Zunge. Nur mit den Zähnen sollten sie in allen Fällen sehr sorgsam umgehen, da man sich unbeabsichtigt schnell verletzen kann.
 
Diese Sex-Praktik, umgangssprachlich gern Blowjob genannt ist sehr intim und zwischen ihnen und ihrer Partnerin sollte Vertrauen herrschen. Viele Männer schwören geradezu auf Fellatio. Es ist ein Spiel der Gegensätze. Auf der einen Seite die Dominanz und Macht auf der Seite des Penetrierenden, Hingabe auf der anderen.
 
Unsere Escort-Dame ist Sklavin deiner Lust und hat doch gleichzeitig die volle Kontrolle über Sie. Eine faszinierende Vorstellung? Wer nicht wagt, der nicht gewinnt, nicht wahr? Stellt sich zuvor nur die Frage, wie mag er seinen Blowjob?
 
Entgegen der Bezeichnung „Blow“ für blasen ist genau dies hier nicht an der Tagesordnung. Vielmehr sollte sie mit ihren Lippen seinen Penis umschließen und in ihrem Mund ein kleines Vakuum erzeugen. Ob er dann eher saugen oder lecken oder vielleicht eine Kombination aus beidem bevorzugt sollte vorher kurz besprochen werden. Ganz sicher ist er jedoch hin und weg, wenn sie seine Eichel mit der Zungenspitze verwöhnt, ehe sie sich seinem Penis vollkommen hingibt. Selbstverständlich kann Man(n)seine Bestätigung auch durch kleine Laute oder einem kurzen „Genauso“ kundtun, sofern sie noch in der Lage sind sich zu artikulieren. Spätestens wenn sie sich in das Lacken krallen und sich ihr Unterkörper hebt, um weiter in die saugende Hitze zu stoßen, wird sie ihre Bemühungen verdoppeln. Oder sind sie eher derjenige, der in das Haar seiner Gespielin greifen möchte, um ihr zu zeigen, dass ihnen ihre wildere Seite gefällt?
 
Auch ein sogenannter Deep Throat, bei dem der Penis sehr tief, meist bis in den Rachen aufgenommen wird, um einen größtmöglichen Oberflächenkontakt in ihrem Mund herzustellen, ist möglich. Bitte sprechen Sie jedoch vorher mit ihrer Partnerin darüber, denn hierbei können sie der Dame im Eifer des Gefechts, wenn sie nicht darauf vorbereitet ist, auch mal die Luft zum Atmen nehmen.
 
Die französische Erotik ist für den Mann ein Genuss, bei dem per se keine Gegenleistung notwendig ist. Sie wird häufig beim Vorspiel praktiziert zur Steigerung der sexuellen Lust auf beiden Seiten oder zur schnellen Herbeiführung einer Erektion.
 
Möchten sie ihrer Gespielin zeigen, dass auch sie in der Lage sind sie mit ihrer Zunge in den Wahnsinn zu treiben, nennt man dies Cunnilingus. Oder wie wäre es, wenn sie zur gegenseitigen Stimulation in die Stellung 69 schlüpfen. Hierbei können sie sich gegenseitig oral befriedigen. Ob als Vorspiel oder gemeinsamer Orgasmus, es liegt bei ihnen!
 
Hier vielleicht noch einige Ideen um den französischen Sex noch ein wenig aufregender zu gestalten:
Spiel mit Heiß und Kalt. Lassen Sie die Dame einen Pfefferminzbonbon lutschen, dann dürfen sie die kühle Frische im Anschluss genießen. Im Wechsel mit warmem Tee werden ihre Sinne auf das äußerste gereizt. Zurücklehnen und genießen.
 
Sekt oder Champagner kann nicht nur ihr Hirn vernebeln. Wenn die Dame einen Schluck in den Mund nimmt, ehe sie sich ihrem Penis zuwendet, dann können die kleinen Blubberbläschen ihre prickelnde Arbeit schnell aufnehmen. Vorsicht, Suchtgefahr.
 
Oder wie wäre es mit einem vibrierenden Penisring zur zusätzlichen Reizung? Dank der neusten Technik lassen sich diese sogar über eine App steuern, je nachdem, welche Intensität gerade erwünscht ist.
 
Weshalb verschiedene Sexpraktiken mit bestimmten Ländern verbunden werden, wie zuvor bei der franz. Erotik, ist nicht ganz klar, doch wenn man weiß was man unter welcher Begrifflichkeit zu verstehen hat, darf man sich auf eine Weltreise der erotischen Art freuen.

Erste deutsche Plattform für virtuelle Realität

Reality Lovers bietet erste deutsche Plattform für virtuelle Realität
 
Virtual Reality: Zwei Worte, die zusammenbringen, was sich Technikfreunde bereits seit Jahrzehnten erträumen. Virtualität und Realität verschmelzen. Fantasien werden im virtuellen Raum real.
 
Was im echten Leben fantastisch oder unerreichbar scheint, erlebt der User leibhaftig und ist zum Greifen nah. Ausgestattet mit Datenbrille taucht der Nutzer in eine andere Welt, ist mitten im Geschehen und gibt selbst die Perspektive vor. Schaut er nach links oder nach rechts, wandert sein Blick entsprechend im virtuellen Raum. Viele Branchen werden von Virtual Reality profitieren – wie beispielsweise die Spiele-, die Entertainment- oder die Filmindustrie. Eine Vorreiterrolle nimmt allerdings die Erotikbranche ein.
 
Erotikindustrie als Zugpferd
 
Als Innovationstreiber spielt die Erotikindustrie seit jeher eine zentrale Rolle. Bereits die Verbreitung technologischer Neuerungen wie VHS, Blu-Ray oder das Videostreaming schreiben Experten der Branche zu. Die Gründe für ihre Bedeutung liegen auf der Hand. „Kaum ein Sektor ist so technikaffin und kontinuierlich an Neuerungen interessiert. Kaum eine Branche hat eine derart heterogene Zielgruppe. Und in kaum einer Branche sind die Konsumenten so stark bereit, Geld in neue Inhalte und technische Entwicklungen zu investieren“, weiß René Pour, Gründer und Geschäftsführer von Reality Lovers, dem ersten deutschen Portal für Erwachseneninhalte in Virtual Reality. Wie viel Geld der Pornokonsument allerdings durchschnittlich investiert, ist wohl eines der wohlbehütetsten Geheimnisse.
 
Nutzerzahlen steigen
 
Aktuelle Zahlen unterstreichen die Prognosen der Experten. Laut Daten von Google Trends stiegen die Suchanfragen nach Virtual-Reality-Pornografie seit Ende 2014 um fast 10.000 Prozent. Bis zum Jahr 2025 erwarten Brancheninsider nun, dass das Erotikbusiness ein Volumen von einer Milliarde Dollar im Bereich Virtual Reality erreicht. Damit würde die Branche maßgeblich zur gesellschaftlichen Etablierung der Technologie beitragen. Auch in Deutschland steigt das Interesse an der virtuellen Realität. Die Nutzerzahlen von Reality Lovers steigen rapide. Und das bereits nach den ersten Monaten seit der Gründung.
 
Wie aber funktioniert die Technik? Und was genau benötigt der User? Über die Website von Reality Lovers melden sich Nutzer ganz einfach an. Zwischen unterschiedlichen Abonnement-Varianten wie monatlich, vierteljährlich oder jährlich können die User wählen. Für das Abspielen der Virtual-Reality-Videos benötigen Anwender lediglich eine Datenbrille. Mit einem Headset-Device wie Oculus Rift oder HTC Vive laden Anwender sich die Videos des Portals direkt herunter. Für andere Virtual-Reality-Brillen, die mit einem Smartphone gekoppelt werden, ist lediglich der Download eines VR-Players auf das Mobiltelefon erforderlich, bevor dieses in die jeweilige VR-Brille wie Samsung Gear VR oder Google Cardboard gesteckt wird. Beim Abschluss eines Abos stellt Reality Lovers den Abonnementen ein entsprechendes Headset-Device kostenlos zur Verfügung. So können Nutzer unmittelbar in die Welt der virtuellen Realität eintauchen. Der Traum von realen erotischen Fantasien wird so zum Greifen nah.
 
Reality Lovers
 
Als erste deutsche Plattform bietet Reality Lovers Erwachseneninhalte im Virtual Reality Format. Auf unterschiedlichen Devices wie Oculus Rift, Samsung Gear VR oder Google Cardboard können Nutzer in die Welt der virtuellen Realität eintauchen und Videos des Portals schauen. Hierfür lädt der User einfach die entsprechenden Videos auf seine Datenbrille. Für Devices, die mit einem Smartphone gekoppelt werden, ist nur der Download eines entsprechenden VR-Players erforderlich. Beim Abschluss eines jährlichen Abonnements stellt Reality Lovers den Usern ein Headset-Device kostenlos zur Verfügung.
 
Quelle: Reality Lovers
 

Lebender Tisch

Lebender Tisch
 
Wer will denn schon immer von einem Tisch aus Holz essen? Im WELLCUM Sauna Club haben unsere Gäste die Möglichkeit etwas „Neues“ auszuprobieren – nämlich den lebenden Tisch. Genießen Sie die köstlichsten Gerichte einmal anders. Stellen Sie sich Erdbeeren, Sahne und Prosecco auf einer zarten, prickelnden Haut vor, die nur danach lechzt von Ihnen, als lebendigen Tisch zur Verfügung zu stehen.
 

Rollenspiele

Rollenspiele
 
Sie träumen schon lange vom Sex mit einer Krankenschwester oder einer Lehrerin? Beim Rollenspiel ist alles möglich: von der Heiligen bis zum verdorbenen Luder… und dazu läuft nicht nur jede Menge Kopfkino ab, sondern dieses wird auch endlich Realität. Nehmen Sie eine Rolle ein, die Sie im wahren Leben nie sein können und tauchen Sie ab von der Wirklichkeit und den dort geltenden Regeln!
 

PRIVAT STREAPTEASE SHOW!

PRIVAT STREAPTEASE SHOW!
 
Der Traum eines jeden Mannes, ein Wunsch wird endlich wahr. Unwiderstehlich sexy – die Striptease Show nur für Sie! Seien Sie mutig und nutzen Sie die einmalige Gelegenheit eine ganz persönliche Striptease Show zu erhalten. Die privaten und individuellen Tanzvorführungen werden Ihnen das Blut in den Adern gefrieren lassen. Bei der privaten GoGo Show nur für Sie, wird Ihnen die erotischste Geschichte Ihres Lebens erzählt, an die Sie sich noch sehr lange erinnern werden.
 

Szukaj

Newsletter

Zapisując się na newsletter, zgadzam się na przetwarzanie danych osobowych, akceptując warunki Polityki prywatności.
BIGtheme.net http://bigtheme.net/ecommerce/opencart OpenCart Templates