DEUTSCH

Die Top 5 der aktuellen Nischen-Erotik-Trends

Die Top 5 der aktuellen Nischen-Erotik-Trends
 
Nicht länger träumen, sondern sofort in VR genießen
 
London, Juni 2018. Einfach mal etwas anderes ausprobieren. Neue Vorlieben bringen oft frischen Wind in die Beziehung und das Schlafzimmer. Sextoys und spannende Gadgets erleichtern dabei den Einstieg. Denn sowohl der Sex- als auch die Technologie-Trends unterliegen einem ständigen Wandel. Bei Virtual Reality (VR) Erotik treffen dabei beide Bereiche aufeinander. Nutzer einer VR-Brille erleben ganz bequem vom heimischen Sofa aus die volle Bandbreite der Erotik-Träume hautnah. Und wie bereits vermutet, gehört die klassische Missionarsstellung nicht unbedingt zu den Favoriten. Reality Lovers, Anbieter von erotischer Unterhaltung in Virtual Reality, verrät anhand interner Zugriffszahlen die fünf beliebtesten und gleichzeitig kuriosesten Vorlieben der Deutschen.
 
#1: Sexy Gaming-Spaß für Zocker
 
Videospiele gehören mittlerweile fest zur aktuellen Kultur. Kein Wunder also, dass viele Gamer die liebgewonnenen Protagonisten auch in die eigenen erotischen Phantasien einbeziehen. Und spätestens seit Lara Croft geben die spielbaren Charaktere dank knapper Kleidung auch allen Grund dafür. Deshalb veröffentlichte Reality Lovers in Anlehnung an den Gaming-Hit von 2017 Horizon Zero Dawn eine VR-Erotik-Parodie „Aloy‘s Zuflucht“. Darin lernen User die junge Jägerin Aloy etwas besser kennen. „Es gibt sehr viele Gaming-Fans in unserer Community. Denn „Aloy‘s Zuflucht“ gehört zu den am meisten geklickten Filmen der letzten Monate“, erklärt René Pour, Gründer von Reality Lovers (http://de.yourvrdream.com/).
 
#2: Männlein oder Weiblein: Warum nicht beides!
 
Man kennt sie unter den Namen Ladyboys oder Shemales: Hinter den kurios-klingenden Bezeichnungen stecken Männer mit künstlichen Brüsten, Make-Up und weiblichen Gesichtszügen. Was sich ziemlich skurril anhört, scheint der geheime Traum zahlreicher Herren der Schöpfung zu sein. „Die Anfrage nach transsexuellen Darstellern war so hoch, dass wir beschlossen haben dafür ein eigenes Portal zu eröffnen, das unglaublich gut funktioniert“, sagt Pour und ergänzt: „Auf www.tsvirtuallovers.at entdecken User eine große Auswahl von Shemale-Videos“.
 
#3 Ödipus lässt grüßen
 
„MILF“ (Mom I’d like to fuck) gehört zu den häufigsten Suchanfragen auf Erotik-Seiten. Auch VR stellt keine Ausnahme dar. „Auch hier sind wir praktisch von dem Ansturm auf die vorhandenen Filme überrollt worden. Daher entstand die Idee auch dafür ein eigenes Portal, nämlich www.maturereality.at, zu eröffnen“, verrät Pour. Damit bietet Reality Lovers allen VR-Fans noch mehr Raum, um erotische Abenteuer in 180-Grad realistisch zu erleben; Egal ob aus der Frauen-, Männer- oder der Beobachter-Perspektive.
 
#4 Reality Lovers and chill…
 
Auch Filmfans gibt es wohl zur Genüge in der Reality Lovers Community. Das lässt zumindest die Beliebtheit des Releases „City of Sin“ vermuten. Denn dank der Colorkey-Technik finden sich VR-Enthusiasten in einem Comic und somit in der Stadt Basin City, dem Ort, an dem der Film „Sin City“ spielt. Der Film ist bis auf wenige rote Elemente Schwarz-Weiß gehalten.
 
#5 Lack, Leder und VR
 
Peitsche schwingen und Handschellen klicken lassen: Darauf stehen viele Deutsche. Anders lässt sich der Erfolg zahlreicher BDSM-Filme auf Reality Lovers nicht erklären. Mit der großen Auswahl der Kinky-Filme leben nicht nur die SM-Profis ihr Hobby in VR aus, sondern es ist auch die perfekte und einsteigerfreundliche Möglichkeit, sich auf ein unbekanntes Terrain vorzuwagen.
 
Um in die virtuelle Sex-Welt einzutauchen, benötigen Interessierte lediglich ein VR-fähiges Smartphone sowie eine VR-Brille, um das Handy darin einzuspannen. Fans der virtuellen Realität entdecken heiße und wöchentlich aktualisierte Erotik-Filme in der 180-Grad-Perspektive auf www.realitylovers.at.  
 
News und Tipps rund um VR gibt es ab sofort unter http://vrsassy.com/. 
 

VR-Erotik bereits beim Durchbrechen

VR-Erotik bereits beim Durchbrechen
 
Bitkom Studie: Welche Filme schauen die rund 40 Prozent?
 
London, Juli 2018. Ausgehend von den Zahlen der aktuellen Bitkom Studie[1], an der 1.007 Personen teilnahmen, haben 9 von 10 Bundesbürgern von Virtual Reality gehört und jeder Sechste eine VR-Brille bereits ausprobiert. Die Top Drei Lieblingsbeschäftigungen der Deutschen in der virtuellen Realität sind demnach Videospiele (72 Prozent), Reiseziele erkunden (43 Prozent) und Filme anschauen (38 Prozent). Zwar geht die Studie auf die Art der Filme nicht näher ein, doch anhand interner Zahlen und Umfragen in der Community von Reality Lovers – Anbieter hochwertiger und professioneller Erwachsenenunterhaltung in 180-Grad für Männer und Frauen – drängt sich ein Genre stark auf: „Laut unserer Erfahrung probiert nahezu jeder, der eine VR-Brille hat, auch VR-Erotik aus. Und die ersten Reaktionen sind fast durchgehend positiv und staunend“, erklärt René Pour, Gründer von Reality Lovers (http://de.yourvrdream.com/).
 
Erotik-Branche als Pionier
 
Bereits in der Vergangenheit sorgte das Adult-Entertainment für einen massiven und entscheidenden Schub zur Etablierung neuer Medien wie bei der VHS, den Online-Filmen oder der DVD. „Da die Auseinandersetzung mit der eigenen Sexualität seit Jahren salonfähig ist, stellt das Eintauchen in faszinierende erotische Welten die logische Weiterentwicklung dar“, ergänzt Pour und führt fort: „Auf diese Weise ermöglicht VR nicht nur besseres Kennenlernen seiner eigenen Vorlieben, sondern auch die Perspektive des Partners“. Schauen User einen VR-Film aus der Sicht eines anderen Geschlechts an, steigt unter Umständen so das Verständnis für gewisse Verlangen des Gegenübers.
 
Neuste Releases erweitern regelmäßig die Auswahl
 
In die virtuelle Sex-Welt einzutauchen, geht ganz einfach. Interessierte benötigen für den Einstieg nur ein VR-fähiges Smartphone sowie eine VR-Brille, um das Handy da reinzulegen. Fans der virtuellen Realität entdecken heiße und wöchentlich aktualisierte Erotik-Filme in der 180-Grad-Perspektive auf www.realitylovers.at. Im neusten Release „Unvergessliches Date“ tauchen Nutzer in die Rolle der Darstellerin Victoria Pure ein und genießen die Szene entweder aus der weiblichen Sicht oder als neutraler Beobachter.
 
News und Tipps rund um VR gibt es ab sofort unter http://vrsassy.com/.   
 
Über RealityLovers
 
RealityLovers, ausgezeichnet mit dem VENUS Award als das „Innovativste Produkt 2016“, „Beste VR Seite 2017“ und dem YNOT Award 2017 als „Beste Website“, bietet Erotikfilme in FullHD für virtuelle Realität an. In der 180-Grad-Perspektive erleben Nutzer die Geschehnisse aus der Sicht der Darsteller und nehmen so aktiv am Liebesspiel teil. Interessierte wählen zwischen unterschiedlichen Abonnement-Angeboten aus.
 

Passion Luxus Escort Service - Amber

Ich bin eine fleißige Studentin und suchte nach einem Ausbruch aus dem Uni-Alltag.
 
Escort ist für mich Abenteuer, Genuss, Leidenschaft. Unter meiner unschuldigen Fassade schlummert eine kleine Wildkatze. Gemeinsam die schönen Seiten des Lebens genießen und erfüllende Erotik teilen.
 
Gerne erfülle ich Dir Deine Wünsche - genieße es aber genauso, wenn auch ich erkundet/verwöhnt werde ;). Lass uns zusammen die Betten dieser Welt zerwühlen.
 
Ich freue mich auf Dich.
 

VOLITA – KLEINER VIBRATOR AUF ORGASMISCHER MISSION

VOLITA – KLEINER VIBRATOR AUF ORGASMISCHER MISSION
 
Holen Sie sich den Power-Orgasmus-To-Go, mit dem VOLITA! Die handlichere Version unseres Bestseller-Vibrators VOLTA punktet (wie bereits der große Bruder) mit zwei beweglichen Silikonspitzen. Ein Clou, der das Gefühl der Vibrationen sogar noch steigert. Das Resultat: Empfindsamkeit und Erregung auf dem nächst-höheren Level. Ein paar erste Spielideen gefällig? Lassen Sie die Doppelspitze zielgenau Ihre Klitoris stimulieren, führen Sie sie den Penisschaft entlang, für einen (noch) intensiveren Blowjob, oder probieren Sie es mit einem „Außeneinsatz“ zwischen Ihren beiden Körpern, und mehr! Das batteriebetriebene Toy bringt den FUN-Faktor mit einer temperamentvollen Vibrationseinstellung auf den Punkt. Perfekt für Toy-Neulinge, als sexy Upgrade zahlreicher Spielideen zu zweit oder auf Reisen.
 

VENUS is back!

Lieber Freund der VENUS,
 
noch etwas mehr als drei Monate und es ist wieder so weit: VENUS is back! Und dieses Jahr – vom 11. bis zum 14. Oktober – sollen die Shows noch bunter, die Girls noch schärfer und die Auswahl noch breiter werden. Seid dabei und erlebt Erotik und Lifestyle so intensiv wie kaum jemals zuvor. Sichert euch jetzt hier die Tickets und seid Teil der VENUS-Bewegung: https://www.venus-berlin.com/tickets/
Tickets gibt es schon ab 35 Euro. Aber nur zum Vorverkaufspreis!
 
Sexy Shows und ungewöhnliche Attraktionen
 
Ob als Pärchen Sexspielzeug shoppen oder mit den Mädels in die Ladies Area eintauchen: Auf der VENUS findet Jeder das Richtige für sich. Neben Dessous, Pflege- und Beauty-Produkten entdecken die Messebesucher auch die neusten Innovationen rund um die schönste Nebensache der Welt. Aber auch für den Spaß ist gesorgt:
Schon mal einen riesigen Penis geritten? Nein, jetzt im Ernst! Auf der VENUS habt ihr nämlich dank unserem kostenlosen Penis Rodeo die Chance dazu. Statt auf einem Rodeo-Bullen wird hier auf einem überdimensionalen Phallus Platz genommen. Es gelten die gleichen Regeln wie beim Bull Riding: Mit einer Hand festhalten, mit dem anderen Arm das Rodeo-Schütteln-Und-Rütteln ausbalancieren. Spaß, Lacher und geniale Fotos sind garantiert!
 

Lack und Leder – erotische Fetisch-Bekleidung

Fetisch-Kleidung für ein besonders erotisches Liebesspiel
 
Fetisch ist ein Begriff, den viele mit anrüchigen Fantasien in Verbindung bringen. Dabei bedeutet Fetisch im sexuellen Sinne lediglich, durch einen Gegenstand oder ein Material eine besondere Erregung zu verspüren. Also sollten Sie Ihren Fetisch in keinem Fall unterdrücken, sondern Ihn in vollen Zügen ausleben und genießen. In Bezug auf Kleidung besteht in vielen Fällen ein Fetisch für das Gefühl von Lack, Leder oder Latex auf der Haut. Fetisch-Bekleidung ist meist eng und setzt die Figur wunderbar in Szene. Materialien wie Latex und Leder unterstützen diesen erotischen Anblick. Fetisch-Bekleidung kommt bei vielen Paaren im Schlafzimmer immer wieder gern zum Einsatz, eignet sich aber auch wunderbar für die nächste Lack- oder Latexparty und den Swingerclub.
 
Lack und Leder – erotische Fetisch-Bekleidung
 
Das Angebot an Fetisch-Bekleidung ist riesig. Ihnen werden keine Grenzen gesetzt. Egal ob erotische Dessous, Hosen, Kleider oder Mäntel – all diese Kleidungsstücke gibt es ebenfalls aus Latex, Lack oder Leder. Die Fetisch-Bekleidung gibt es nicht nur im typischen Schwarz, mit farbigen Kleidungsstücken werden Sie zum echten Hingucker. Die Materialien sind besonders erregend, denn Sie eignen sich perfekt für den sogenannten Wetlook. Beim Wetlook sieht Ihre Kleidung aus, als wäre Sie nass. Dies ruft bei vielen Menschen unheimlich erregende Fantasien hervor. Die Fetisch-Kleidung eignet sich natürlich auch hervorragend für erotische Rollenspiele. Latex und Leder sind sehr dominante und erotische Materialien. Ein Kleid oder ein Catsuit aus diesen Materialien kommt besonders als Outfit für den dominanten Part im Rollenspiel in Frage.
 
Fetisch-Accessoires - brechen Sie alle Tabus
 
Besonders erregende Accessoires aus Lack und Leder stellen das i-Tüpfelchen eines jeden Fetisch-Outfits dar. Handschuhe, Schuhe und erotische Strümpfe sind die perfekten Accessoires für ein erotisches Kleid. Masken und Knebel sind spannende Spielzeuge, die Sie das Liebesspiel viel intensiver erleben lassen. Der Lack-, Leder oder Latex-Fetisch lässt sich nicht nur in Bezug auf das Outfit ausleben. Latex-Laken und Lack-Kissenbezüge verleihen auch Ihrem Wohnraum einen tollen Look. Mit Fetisch-Sexspielzeugen erleben Sie ein noch intensiveres und erotischeres Liebesspiel.
 
orion.de
 

Szukaj

Ostatnio dodane

Newsletter

Zapisując się na newsletter, zgadzam się na przetwarzanie danych osobowych, akceptując warunki Polityki prywatności.
BIGtheme.net http://bigtheme.net/ecommerce/opencart OpenCart Templates